Internationaler Museumstag
19.05.2024

Bajuwaren und Römer in Herrsching

Der Archäologische Park nimmt auch heuer wieder am Internationalen Museumstag teil.

Bei archäologischen Grabungen fand man eine bajuwarische Kirche mit Bestattungen aus dem 7. Jhd. sowie die Überreste eines römischen Landguts. Die Ausstellung in der Adelskirche zeigt die lebensgroße Nachbildung des adeligen Bajuwarenkriegers aus Grab 9 mit seiner Tracht und Bewaffnung. In einer Vitrine sind Originalfundstücke aus der Römerzeit ausgestellt. Sie stammen von römischen Landgütern vom Herrschinger Friedhofsgelände und aus der Nähe von Ramsee und machen anschaulich, wie die Menschen damals lebten. Im Freigelände ist der Grundriss eines römischen Badehauses markiert. Schautafeln ergänzen die Ausstellung in der Adelskirche und im Außenbereich. Mitglieder des Vereins für Archäologie und Geschichte bieten auf Wunsch kostenlose Führungen an.

Nach oben scrollen